Ausbildung und Berufserfahrung

Das Interesse an Bewegung und Gesundheitssport war ausschlaggebend für die Wahl der Studienrichtung Sportwissenschaften und Sportmanagement. Das Studium habe ich an der Universität Wien 1988 erfolgreich abgeschlossen. Seit 1991 bin ich Mitglied beim Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie, wo ich die Ausbildung zum Sporttherapeut DVGS in der Fachrichtung „Orthopädie / Rheumatologie“ absolviert habe. Seit damals bin ich als freiberuflicher Sporttherapeut und Trainer tätig.

Zusätzliche Ausbildungen habe ich u.a. in Sportmassage, Manueller Therapie, und Medizinischer Trainingstherapie.

Neben meiner praktischen Arbeit als Sporttherapeut habe ich bereits 1990 begonnen, Vorträge, verschiedene Kurse und Seminare zu Gesundheits- und Sportthemen zu halten. Besonders wenn es um die Wirbelsäule und den Bewegungsapparat geht, kamen KlientInnen mitunter von weit her, um Rat und Hilfe einzuholen.

Von 2003 bis 2011 habe ich neben meiner freiberuflichen Tätigkeit auch als Sporttherapeut in der Klinischen Psychiatrie gearbeitet. Der therapeutische Kontakt mit diesen PatientInnen fordert viel Einfühlungsvermögen, Geduld aber auch die Fähigkeit, sich abzugrenzen und Konsequenz im Denken und Handeln zu zeigen. Die Körperarbeit mit diesen PatientInnen war daher durch viele Grundsätze und Übungen aus meinem Equus®-Beziehungstraining beeinflusst.

Die Ausbildung im Affektkontrolltraining, die ich 2004/05 bei der NÖ Landesakademie gemacht habe, erweiterte meine Kompetenz im Umgang mit Menschen.

 
Meine AUSBILDUNG zum SPORTTHERAPEUTEN DVGS
Studium Sportwissenschaften

Grundlagen der Sporttherapie

Spezialisierung: Orthopädie/Rheumatologie

anschließendes Berufspraktikum