Frauen in Bewegung

von Franz Bachofner

(April 2004)

Seit über 20 Jahren leite ich Seminare und Kurse zu Sport- und Gesundheitsthemen. Im langjährigen Schnitt waren etwa 70% der Teilnehmer dabei Frauen. Ob es sich um Gesundheitsgymnastik, die Rückenschule, die Langsam-Lauf-Treffs handelte oder auch Schilanglauf-Kurse, immer waren die Frauen in der Überzahl.
Die Gründe dafür mögen verschiedene sein. Frauen achten – im Durchschnitt gesehen – mehr auf ihre Gesundheit als Männer.
Wahrscheinlich ist auch das gesundheitsorientierte Bewegungs- und Lernangebot etwas, was die Männer schon vom Titel her weniger anspricht. Obwohl ich auf Grund meiner Erfahrung sagen kann, dass die Männer diese Themen natürlich genauso nötig hätten!
Frauen haben meistens mehr Bezug zu ihrem Körper und sind daher leichter zu motivieren, vorbeugend etwas zu tun. Wir Männer warten häufig bis der Leidensdruck so groß ist, dass wir dann massiv „Hilfe brauchen“.
Seit einigen Jahren stelle ich auch fest, dass in Fitness-Studios immer mehr Frauen sehr engagiert und erfolgreich trainieren. Daher – oder vielleicht gerade deshalb – hat sich auch das Angebot und die Ausstattung der Zentren geändert. Reine „Muskelbuden“ wie sie noch vor 15 Jahren häufig waren, sind längst überholt.

Der Nordic-Walking-Boom hat jetzt auch viele ältere und bis dahin wenig sportliche Menschen auf den Geschmack gebracht. Darunter sind wiederum sehr viele Frauen, die häufig in Kleingruppen „klappernd und plaudernd“ durch die Natur ziehen. Ich treffe auch bei meinen Waldläufen zunehmend mehr joggende Frauen als noch vor wenigen Jahren.
Vielleicht hängt das auch mit einem stärkeren Selbstbewusstsein zusammen, das dafür nötig ist. Denn wer Zeit für sich selbst und für sein Wohlbefinden widmet, der nimmt auch seine Wünsche und Interessen wichtig! Gesellschaftliche Veränderungen zeigen sich eben in verschiedenen Facetten.

Es ist sehr erfreulich, dass der Trend zu mehr gesunder Bewegung zunimmt. Vielleicht sind uns dabei die Frauen um einige Schritte voraus? Wir Männer sollten uns ein Beispiel nehmen. Denn wer sich rechtzeitig um seine Gesundheit kümmert, der hat mehr vom Leben!

Nützen Sie die schöne Jahreszeit für viel Bewegung in der frischen und grünen Natur – es lohnt sich.

Zurück